UP 9 "Integrale Siedlungsentwässerung - Kläranlage"

Im Umsetzungspiloten 9 wird untersuchten, welchen Beitrag die kommunale Kläranlage zum übergeordneten Ziel einer „angepassten Mischentwässerung ohne Mischwasserabschläge“ leisten kann. Ziel ist es die Mischwasserkapazität der Kläranlage dynamisch zu bewerten, durch angepasste Betriebsstrategien im Mischwasserfall zu maximieren und so im Mischwasserfall die gesamte Mischwasserkapazität auszunutzen. Neben einem Regelungskonzept zur dynamischen Bewertung der Kläranlage hinsichtlich der möglichen Mischwasseraufnahme werden daher auch labortechnische und großtechnische Versuche zur Umfahrung der Belebung im Mischwasserfall untersucht. Untersuchungsobjekt ist die Kläranlage Hildesheim mit 240.000 EW, die von der Stadtentwässerung Hildesheim AöR betrieben wird.